Meditation Durchatmen

​​​​Opfer- Täterhaltung​ 

Eine Haltung, die ​dein Lebensgefühl negativ bestimmt.

​​Befreie dich aus diesem Drama und den belastenden Gefühlen.

 ​


Stabilität

Raus aus den ​belastenden Mustern – rein in deine Lebendigkeit!

Wer ist schuld? Bin ich ​in der Opferhaltung den Dingen wahllos ausgeliefert? Bin ich ​in der Täterhaltung einfach nur böse? Wirkt vielleicht sogar beides durch mich und was bedeutet das für mein Leben?

So lange du dir dieser Haltungen nicht bewusst bist, ​bestimmen sie unbewusst ​dein Alltagsleben. Sie verursachen Schuldgefühle, bringen dich ​davon ab deine wahre Bestimmung zu leben und fördern Streitsituationen im Alltag.

Wie schnell zeigst du auf andere oder kommst in eine Situation in der du kaum Handlungsmöglichkeiten für dich findest, dich ausgeliefert fühlst? In welchen Situationen gibst du deine Verantwortung „lieber“ ab und machst dich klein? In welchen Momenten triffst du harte Entscheidungen, egal ob jemand anderes darunter leidet? 

Ohne die Bewusstheit über die Opfer- Täterhaltung kannst du diese lästigen Muster nicht steuern. - Sie steuern dich.

So lange du dir der Opfer- bzw. Täterhaltung in dir nicht bewusst bist, beeinflussen sie deine Art zu denken und zu handeln. Sie steuern in bestimmten Situationen dein Handeln und das kann so schnell gehen, das du erst einige Zeit danach bemerkst, das eine andere Handlung sinnvoller und stimmiger für dich und andere gewesen wäre. Die unguten Gefühle die dabei entstehen kannst du nicht mehr rückgängig machen. Außerdem blockieren sie dich dabei ​​deine Träume ​​und ​Sehnsucht zu leben. Sie stehen dir im Weg.

Was du jetzt tun kannst ist mit dem Workbook "opfer- täterhaltung befreie dich aus dem lästigen schuldsystem" aus diesen alten, blockierenden Mustern auszusteigen.

Du bekommst wertvolle Hilfestellungen mit Schritt für Schritt Anleitungen. Sie helfen dir dabei dir darüber bewusst zu werden wie du dich in der Opfer- bzw. Täterhaltung fühlst und verhältst. Das ist dein Schlüssel aus diesem Drama auszusteigen. Mit der Bewusstheit werden diese Haltungen so konkret, dass sie dich nicht mehr bestimmen können. Du kannst so einen Weg aus diesen alten, lästigen Mustern heraus finden.

Du kannst dadurch wählen, ob du in der Opfer- bzw. Täterhaltung: 

  • - Verantwortung abgibst,
  • - aus Schulddenken heraus agierst,
  • - andere verletzt usw. 

oder ob du in deine volle Größe hinein wächst, in dem du selbstbestimmt und frei handelst.

Mit dieser Erkenntnis wirst du die Dramatik in deinem Leben vermindern und statt dessen Freiheit, Selbstbestimmung und Lebendigkeit verstärken.

Das Workbook ​"opfer- täterhaltung befreie dich aus dem lästigen schuldsystem" ​kann dich wirkungsvoll darin unterstützen ein freieres, selbstbestimmteres und lebendigeres Leben zu führen. Lege gleich los.


Auf einen Blick: was dir ​das Workbook "opfer- täterhaltung befreie dich aus dem lästigen schuldsystem" bringt:

D​er bewusste Weg aus ​alten Strukturen auszusteigen

​​​Leben ohne Drama

Der bewusste Weg, aus alten ​Mustern auszusteigen, vermindert das Drama in deinem Leben. ​Zufriedenheit und Lebendigkeit werden stärker in dir.

​​Freiheit

​​Du befreist dich ​aus alten, belastenden Mustern und holst dir deine Freiheit zurück. Frei handeln - frei sein.

​​​Selbstbestimmung

Du ​löst dich aus Opfer- ​bzw. Täterhaltungen, die dich bisher bestimmt haben. Du handelst bewusster und selbstbestimmter.

​​​​Raus aus dem Schuldsystem

​​Der Ausstieg aus dem Schuldsystem lässt dich in deine volle Größe wachsen. Das macht dich zu einer attraktiven Frau.


Stabilität

Hol dir jetzt diese wertvolle Unterstützung, und steige aus deinen alten Strukturen aus!

​Jetzt ist deine Chance, dich nicht länger von alten Mustern bestimmen zu lassen. ​Lass das Drama ​hinter dir und ​stärke Freiheit, Selbstbestimmung und Lebendigkeit in dir.

Klicke jetzt auf den Button und hol dir d​as wertvolle ​​Workbook: